Oliver Diller

Oliver Diller

Oliver Diller beendete 2010 seine schulische Ausbildung mit dem Abitur an der Sportschule in Potsdam. Anschließend nahm er die 3-jährige Ausbildung zum staatlich anerkannten Physiotherapeuten auf sich und schloss diese erfolgreich ab. Seitdem arbeitet er als Physiotherapeut und bildete sich ständig weiter, unter anderem in der manuellen Therapie, Krankengymnastik am Gerät und manuelle Lymphdrainage.
Im Jahr 2018 konnte Oliver Diller die Überprüfung zum Heilpraktiker erfolgreich abschließen und begann mit der Ausbildung zum Osteopathen. Oliver Diller kann gut ein Jahrzehnt Praxiserfahrung am Patienten und intensive Ausbildungen vorweisen, er verbindet die unterschiedlichen Modelle aus manueller Therapie, Osteopathie und FDM zu einem ganzheitlichen Behandlungsansatz.

Qualifikationen & Fachkenntnisse von Oliver

Leidenschaft und den größten Behandlungserfolg verbindet er mit dem Fasziendistorsionsmodell nach Dr. Typaldos. 2014 schloss er die Grundausbildung ab und hat seitdem mehr als ein Dutzend Weiterbildungen / Kongresse im In- und Ausland besucht. Dabei bildete Oliver Diller sich spezifisch in den Bereichen der Wirbelsäule, Becken, Thorax, Kopf, Kiefer, Abdomen und Extremitäten weiter (unter anderem bei Keisuke Tanaka (JPN), Marjorie Kasten (USA) und Christoph Rossmy (GER)).

Oliver Diller legte 2017 die Prüfung für das International Certificate des europäischen FDM-Verbandes EFDMA ab. Mit dieser Prüfung bestätigt er, dass er nach den internationalen Richtlinien des Curriculum für FDM Behandlungen besonders qualifiziert ist. Seit 2016 unterstützt er als Assistent die Ausbildungskurse nach den Richtlinien des Curriculum der EFDMA. Er ist gelisteter Therapeut und Mitglied der EFDMA (European Fascial Distortion Model Association). Weiterführende Informationen findet man auf der Homepage der EFDMA.